Regeneration & Prävention

«Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung»
Hippokrates (460-377 v.Chr.)


Der Grundsatz einer gesunden Ernährung ist eine pflanzenbasierte, vollwertige Küche mit möglichst wenig industriell hergestellten Komponenten. Dies ist die Basis zur Prävention von Entzündungen im Gewebe mit Fehlsignalen durch chemische Moleküle. Präventionsmedizin setzt den Fokus auf eine gesunde Alterung zur Erhaltung der Gewebestrukturen, dies erfordert eine bewusste Ernährung ohne Übermass, ein regelmässiges moderates Bewegungsprogramm und eine Geisteshaltung mit Aspekten der Askese.

Regeneration ist die Fähigkeit zur Erholung des Gewebes und des Stoffwechsels nach einer Belastung, im Laufe des Lebens verlangsamt sich die Regenerationszeit durch die Alterung. Hier kann mittels optimierter innerer und äusserer Behandlungen im Sinne einer regenerativen ganzheitlichen Medizin angesetzt werden.

In Zeiten von Überanstrengung, Entzündung (Inflammation) in Geweben, nach Operationen, Stress oder Belastung und der normalen Alterung kann die Regeneration verbessert werden mittels Infusion von Vitalstoffen. Infusionen sind als Ergänzung sinnvoll, aber nur nachhaltig mit gleichzeitig Zielsetzung einer gesunden Ernährung im Alltag für langfristige Erfolge.

Wir bieten Ihnen interdisziplinär unser Wissen an zur Anregung der Regeneration und Prävention von Erkrankungen, individuell auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Buchtipps:

  • «Krebszellen mögen keine Himbeeren», Nahrungsmittel gegen Krebs, das Immunsystem stärken und geziel vorbeugen; Prof. Dr. med. Richard Béliveau, Kösel-Verlag
  • «How not to die», Entdecken Sie Nahrungsmittel, die Ihr Leben verlängern und bewiesenermassen Krankheiten vorbeugen und heilen; Dr. Michael Greger, Unimedica-Verlag